PHOENIX HIFI – Ihr Air Tight Fachhändler

Röhrenverstärker Air Tight ATM-1S
Röhrenverstärker Air Tight ATM-1S

Röhrenverstärker-Kunstwerke für die Ewigkeit, handgefertigt in Japan.

Luxman-Schwiegersohn Atsushi Miura ist eine Kapazität in der weltweiten Röhrenverstärker-Aristokratie und arbeitete von 1956 bis 1985 für Luxman.
Miura-san gründete Mitte der 1980er zusammen mit seinem Kompagnon Masami Ishiguro in Japan die Marke Air Tight.
Seine Geräte glänzen mit traumhaften Klangbildern und klassisch-puristischem Design bei mustergültiger Materialverarbeitung. Die Verstärker werden nur auf Bestellung einzeln in Osaka/Japan handgefertigt. Die Lieferzeit beträgt daher mehrere Wochen.

Speziell die Ausgangstransformatoren sind für die Tonqualität von Röhrenverstärkern bekanntlich von essenzieller Relevanz. Aus diesem Grund raten wir von preisgünstigen Röhrenverstärkern fragwürdiger Provenienz rundweg ab – es überwiegen die Nachteile konventioneller und rotstiftbereinigter Röhrenverstärker-Konzepte gravierend, was man vor allem am ungenauen, verwaschenen Klang erkennt.

Air Tight greift hier auf die sündhaft teuren Übertrager der japanischen Spezialfirma Hashimoto zurück, während der Netztrafo in der eigenen Manufaktur gewickelt wird. Die damit verbundenen klanglichen Implikationen liegen auf der Hand: röhrenuntypische Basspräzision, das richtige timing, facettenreiche Klanglandschaften und weitestgehende Neutralität.

Der 22 Kg schwere ATM-1S kommt ohne potentiell klangschädigende Platinen aus, ist handverdrahtet und mit hochkarätigen Spezial-Bauteilen bestückt.

Darunter ASC polyprop-Kondensatoren; hochpräzise, extrem rauscharme und mit vergoldeten Pins versehene Widerstände sowie satt gleitende „blue-velvet“-Potis von Alps für die kanalgetrennte Lautstärkeregelung. Die Potentiometer für die BIAS-Justage der Leistungsröhren sind teure Hochleistungstypen der japanischen Firma Cosmos.

Dass bei solchen Verstärker-Statements eine Fernbedienung nicht in Betracht kommt, sei an dieser Stelle für den Einsteiger erwähnt. Zu hoch wäre der Verlust an Signal- und damit Klangqualität. Bei Air Tight ist es wirklich noch so, dass jedes Detail konsequent nach klanglichen Gesichtspunkten determiniert ist. Wo findet man das heute noch?

Es handelt sich beim ATM-1S eigentlich um eine Endstufe – doch sie besitzt front-und rückseitig je ein Stereo-Paar Cinch-Eingänge und ist dank der Lautstärkeregelung auch ohne separaten Vorverstärker nutzbar. Trotz lediglich 2×36 Watt treibt sie selbst elektrisch anspruchsvolle Schallwandler spielend zu musikalischen Glanzleistungen.

Klangwelten voller Anmut, japanische Handwerkskunst und zeitloses Design – und der ATM-1S ist „nur“ das Einsteigermodell bei Air Tight.
Dennoch für uns einer begehrenswertesten Verstärker überhaupt.

PHOENIX HiFi-Studio Kaiserslautern

Richard Kürwitz
Richard-Wagner-Strasse 65

67655 Kaiserslautern
Fon 0631-6 33 55 / 360 58 10 / Fax 0631-360 58 11

www.phoenix-hifi.de
phoenix-hifi@t-online.de

Seit 1977 in KL

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen